Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Links
  Motherz Milk beim Frequency
  Motherz Milk auf myspace
  Christmas swindle (Maschek)
  Kontrust - Industrialmetal vom Feinsten
  Motherz Milk - meine Band
  Gallery of Sound - die beste Progressive Metalband in unserem Lande


http://myblog.de/chesshero

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kurzgeschichten (Copyright by Ched)

Es war und ist kein Geheimnis, dass es in Holland kaum Berge gibt. Aber nicht nur kaum. Sondern, genauer gesagt – und auch geschrieben – eigentlich viel weniger als kaum. Nämlich keine. Also, es gab nie welche und es gibt bis heute keine Berge in Holland. Und darum ist diese Geschichte so traurig. Sehr traurig. Denn Niklas van der Shuu war der einzige Bergführer Hollands.

Er wurde im Jahre 1978 vom Holländischen Arbeitsamt, nachdem er eine glanzvolle Karriere als Steuerberater auf unglanzvolle Weise mit einer Verurteilung zu 1280 Jahren Gefängnis beendet hatte und nach nur 2 Wochen wegen guter  Führung resozialisiert wurde, auf eine Umschulung geschickt. Und der einzige Umschulungskurs, der noch frei war, war eben Bergführer. So konnte Niklas van der Shuu nach der Rekordzeit von nur vier Tagen das staatliche Diplom als geprüfter Holländischer Bergführer von der schwedischen Königin in Empfang nehmen.

Da es aber, wie bereits erwähnt, in Holland kaum bis gar keine Berge gab, und es diese auch nie geben wird, fristete Niklas van der Shuu ein eher tristes Dasein am Rande unterhalb des Existenzminimums. Er wurde schwerfällig, unbequem und faul. Niklas van der Shuu nahm sich am 22. November 1979 das Leben. Und ich behaupte: Mit Recht; da es ja in Holland nie Berge gab und es voraussichtlich nie welche geben wird. Aber das wurde ja bereits erwähnt.

4.2.09 17:59
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung